Start des Selbstexperiments

Start des Selbstexperiments

27.08.2018

Heute ist Tag X, ich werde ein Selbstexperiment beginnen und versuchen, in den nächsten Wochen so wenig Plastikmüll wie möglich zu erzeugen. Wie bin ich auf diese scheinbar unlösbare Aufgabe gekommen? In jüngster Zeit las ich immer und immer wieder über Mikroplastik und die Versuche, Plastik aus den Ozeanen zu entfernen. Wie bspw. in diesem Artikel aus dem Spiegel http://spon.de/vgRDhG. 300 Mio Tonnen Plastik werden Jahr für Jahr produziert. 10 Mio Tonnen davon landen im Ozean. Wieviel von den verbleibenden 290 Mio Tonnen recycelt werden, weiß auch niemand. Sicherlich nur ein Bruchteil. Auch das Thema Mikroplastik ist aktuell in aller Munde und weitaus gefährlicher als große zusammenhängende Plastikvorkommen im Meer. Mikroplastik gelangt über die Nahrung in Meereslebewesen und somit auch in unser komplettes Nahrungssystem. Wenn es danach geht, müsste ich somit direkt anfangen auf Meeresfisch zu verzichten, aber so weit bin ich aktuell noch nicht. Also gehört es doch an uns, den Verbrauchern, mit unserem Konsumverhalten, dem entgegen zu wirken. Ich werden den Versuch nicht von Null auf 100 starten. Ich werde mich an das Thema heran tasten und in regelmäßigen Abständen meine Ergebnisse und Fortschritte posten. Dass man in der heutigen Zeit komplett ohne Plastik auskommt, kann ich mir aktuell noch nicht vorstellen. Aber ich denke, wir als Verbraucher können und müssen entscheiden, wie wir leben wollen. Mit diesem Experiment versuche ich ausdrücklich nicht mit der Milchkanne in den Supermarkt zu gehen und die Milch abzufüllen, da das eine recht unrealistische Einkaufsgewohnheit ist. Ich versuche in diesem Experiment den Alltag auf realistische Art und Weise mit so wenig wie möglich Plastik zu verändern. So werde ich die nächsten Tage vorgehen:

  • täglicher Bericht, ob ich Plastik gekauft habe
  • tägliche Mengenangabe, soweit ich das messen kann
  • Alternative Einkaufsgewohnheiten aufzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.